Sieh den Wölfen in die Augen...

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Grössere Wolfsbilder
  Nachtgesang in der Dschungel
  Wolfstraum
  Wolfslied
  Wolfsballade
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Informationen über Wölfe
   Meine Website
   Gefiederte Gedanken
   Mein pures Ich



http://myblog.de/wolfsblick

Gratis bloggen bei
myblog.de





Cultus Ferox - Wolfsballade

Durch berstend Venen rauscht
fiebrig heiß mein Blut
Mein Blick verzehrt Dich gierig
Doch verbrennt in süßer Wut
Was ist mit mir und meiner Lust
Ich folge Dir ganz unbewusst

Weh mir, oh weh, oh weh,
ich suche Deine Näh´
ich suche Deine Näh´

Ich rieche Deinen Duft
Ich spüre Deine Angst
Dein Herz schlägt wild,
es sticht die Brust
Wenn Du nach mir verlangst

Und der Mond erleuchtet hell
Die Nacht, sie wird zum Tag
Und ein Rausch aus roter Quell
In unseren Träumen lag
Und wir waren wie ein Sturm
Und flogen übers Land
Leidenschaft und Schmerz
War'n uns ewig eingebrannt

Oh zitternd Körper wehr Dich nicht
solang Du es vermagst
Ich still nur meinen Durst
Meinen Hunger, der mich plagt
Was ist mit mir und meiner Lust
ich geb mich hin ganz unbewusst

Weh mir, oh weh, oh weh,
Das ich nicht widersteh
Das ich nicht widersteh

Leidenschaftlich fühlst Du
Meinen heißen Nackenbiss
Ein Leben in Glückseligkeit
ist beiden nun gewiss

Und der Mond erleuchtet hell
Die Nacht, sie wird zum Tag
Und ein Rausch aus roter Quell
In unseren Träumen lag
Und wir waren wie ein Sturm
Und flogen übers Land
Leidenschaft und Schmerz
War'n uns ewig eingebrannt



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung